Tetouan und Oued Laou

Tetouan und Oued Laou liegen im Nordwesten Marokkos am Mittelmeer. Tetouan ist heute eine moderne Stadt mit allen Annehmlichkeiten. Trotzdem ist die alte Medina noch erhalten, wenn auch im Vergleich zu Fes wesentlich kleiner.

Für die Stadtbesichtigung genügt ein halber Tag, wer mag kann dort auch übernachten.

 

Wir fahren weiter nach Osten Richtung M`diq und Martil, beides Touristenorte spanischen Zuschnittes. Allerdings läßt sich in Martil in den Fischrestaurants vorzüglich speisen.

Nach Martil wird die Küste grandios, es bieten sich herrliche Blicke über Buchten und das Meer. Die Strass ist mittlerweile gut ausgebaut und asphaltiert.

Ca. 50km hinter Tetouan erreicht man den kleinen Badeort Oued Laou. Außerhalb der Saison ist es hier ausgesprochen ruhig. Zum Übernachten hat man die Wahl zwischen einer Ferienwohnung marokkanischen Zuschnittes oder einem einfachen "Centre d`estivage". essen kann man in den einfachen aber guten Restaurants an der Strandpromenade.

Samstags ist etwa 5km außerhalb von Qued Laou ein riesiger Berbermarkt im Centre Commune Beni Said. Es ist für mich einer der interessantesten Wochenmärkte in Marokko, man sieht viele traditionell in der Berbertracht Nordmarokkos gekleidete Frauen. Das Angebot: Obst, Gemüse, Schafe, Ziegen, Werkzeuge, Kleidung, Stoffe und Dinge des täglichen Bedarfs in fröhlichem Durcheinander.

Karte zentrieren
Routenplanung starten